Um weitere Bauberichte, RC-Modelle, Techniken, usw. zu sehen, melden Sie sich bitte im Forum an oder loggen sich ein.

Falls sie noch kein Mitglied sind, melden sie sich an.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Bei Neuanmeldung haben sie etwas Geduld, da wir Sie erst persönlich Freischalten müssen.

Zwei in Einer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 10:48

Hoi Böötlibauer,
zuerst kurze sachlage, fast bei jeden Treffen(~10-12pro jahr) hatte ich störungen und damit Defekte teile(kran) bei meiner 40 Mhz anlage, trotz kanalkontrollen.

Dann kamm irgentwann der Gedanke warum eingendlich keine 2,4Ghz, was hält mich einenlich ab davon??
1.ich kenn mich damit nicht aus, war ja bisher nie nötig
2. grund alle zusatz kanäle (schalter) fallen weck wie kann man das anders machen??
3. wieviele kanäle werden eingendlich benötigt??
4. geht es überhaupt mit einer 8k 2,4Ghz??

Nach langen überlegungen versuchte ich einenD kanal zur ansteuerung eine Wahlscheibe zu nutzen und damit weitere zu schalten was auch am anfang sehr gut aus sah.
Aber wie dann die einzelen motoren vom Kran anteuerte kam es dann zur ernüchterung das es nicht geht, der Störfaktor stieg und lies sich trotz ein enstörung nicht auf halten.

Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 11:27

Hoi,
Dann ging eine weile garnicht, konnte kein klarn Gedanken fassen was Thema an ging.
Aber irgentwann bekamm ich günstig teile (sender+ empfänger) von Jeti, der erste satz ist eine FSI von Graubner.
Hm jetzt habe ich 2x 2,4Ghz aber mit zwei Funken und ein Schiff, das geht ja garnicht.
Eines nachts ich konntewieder mal nich schlafen ging es mir nicht aus den kopf warum nicht 2in1 und doch wie zu 1???
Am nächten tag ihm Hobbyraum zu erst die F14 auf gemacht geschaut und zerlegt.
wie alles auf dem Tisch lag?? was ist das denn Risiger kasten und nichts dirn.

Bei der F16 sah das schon etwas anders aus, und so lieb diese in ihren zustand erhalten und wurde auf 2,4 Ghz Jeti umgerüstet und bekamm ein erweiterungs chip K4 (für 8 Modelle).

Das ist die F16


Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 12:22

Hoi,
weiter geht es, zu erst mal das Orgianl Pult auf den Tisch und schaun ob ich es darein bekomme.
Geht nicht, also muß ich mir ein neues Baun, sollte aber auch nicht so schwer werden und auch nicht so Groß.
Wieder das alte auf den Tisch und den Grundriss über tragen und festlegen wieviel größer es werden kann(darf).
Und das kamm dabei raus. Oben das alte unten drunter das neue Pult.


Als nächstes war dann die Sticks an der reihe sie so einzubauen das alles zu bedienen ist ohne mit den andern Sticks in konflikte zu kommen.
Und so sieht es dann aus.


Jetst werden sich einenige fragen was ist das in der mitte aber dazu später.

Als nächstes war das unterbingen der Platine und des FSI 2,4Ghz an der reihe, ie habe schnell ihren platz gefunden und wurden eingebaut im oberen teil. Links die Platine der F14 und rechts das sende teil der FSI.


Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 12:45

Hoi,
Das wäre soweit geschaft, da ich aber kein zweites Accu wollte kamm ich zu der Überlegung, da das Große Pult nur im zusammenhang mit der F16 geht kann ich auch beide über ein Accu betreiben, aber ich wollte keine steckverbindung zwischen den beiden.
wie könnet ich es machen, einmal durch den Hobbyraum gelaufen und geschaut was haben wir denn da zur aus wahl und hatte die Federkiste in der Hand.
Warum eigendlich nicht! Druckkontakte sollten es werden aber wo und wie, alten Deckel von der F14 war für versuche gut geeignet.
Zurest die Tiefsten punke durch bohren und gleich die punke im neuen Pult markieren und kontakte in den Deckel einkleben.
Kontaktfedern


In das neue Pult am oden wurden dann zwei neusilber bleche eingeklebt und alles verdratet.

Somit habe ich das neue Pult schon mal fertig und so sieht es aus.


Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Biker-Neuss am So 23 Jan 2011, 15:04

Das nenn ich mal eine geniale lösung!!!

Bei einem Schiff mit XX Sonderfunktionen macht das Damit wohl richtig Spaß!

_________________
Gruß Hendrik.....


Bemerkungen zur "Nauticart bitte > hier hinein <

wo bitte ist der "gefällt mir" Button?
avatar
Biker-Neuss

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 05.04.10
Alter : 64
Ort : Neuss

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 15:07

Hoi Hendrik,
Das wird noch besser, ich wollte erst mal sehen wie und was für eine reaktion auf die art von funke kommt.

Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 16:32

Hoi,
Ok weiter, die F16 ist herrausnehmbarwie schon weiter oben zusehen war, und wird auch noch für 1 Flieger 2 Autos
1 Segler 1 Schlepper und noch eine ander weiter verwendet, was durch den 4K chip = 8 Modelle speicherbar eingenlich die ideale lösung ist.
Jetzt zum emfänger:da ich mit vorliebe XXL Böötli´s baue und das ganze Anlage ja nicht ganz billig ist habe ich,
das Ganze ein Wasserdichter kasten, wo 2 empfänger, 6 Fahrregler und 1 Lichtmodull was moch erweitert wird ausgestatet. Dieser kann jeder zeit aus den Modell raus und in das nächste Großmoldell eingesetzt werden.
Das ist die Grundeinheit ohne empfänger.

hier mit dem FSI auf ein steckmodul

und hier mit dem zweiten steckmodul wo der Jeti drauf ist, der kann auch wieder ohne großen aufwand in das nächte modell übernemmen werden.
.
und so sieht es aus wenn er im Böötli ein gebaut(eingesetzt) ist, hier noch nicht fertig verdrahtet.


Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 16:40

Hoi,
Jetzt hab ich immer noch die möglichkeit die F16 und den dazugehörigen empfänger zu nutzen, dafür nehme die die F16 aus dem Pult und setze ich wieder in das alte Pult,
der dazugehörige empfänger wird das aus den kasten genommen und in das nächste Modell geschoben und das sieht dann so aus.



Dieter
Ende des Berichtes, Fragen dazu??? na dann ma los!!!
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Gast am So 23 Jan 2011, 18:01

Hallo Dieter!

Das ist ja eine sehr gute Idee! Leider sind meine Modelle zu verschieden bzw. zu klein für so eine All-In-One Box...
Aber den Empfänger "steckbar" zu machen....würde mich interessieren!

Gruss
Heiko

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 19:44

Hoi Heiko,
nun dann werde ich mal versuchen es dir näher zu erklären.
das materila außer die stecker für denn empfänger stammen alle vom großen C.
ich nutze streifen platienen

die lassen sich gut zuschneiden.
für die seitenführung nehme ich

die stecker sind 13polige stiftleisten gewinkelt
und das gegen stück 13 polige buchesleisten gerade.
warum 13 polig, das ist schnell beantwortet + und auch - sind auch im empfänger alle mit ein ander verbunden, also macht es das einfacher nur das impuls kabel =8x brauch einen steckplatz und somit sind 10 steckplätze belegt und den 13 nutze ich immer für die antenne.
hier noch ein paar bilder.


noch einmal zu sammen fassen steckplätze:
1= -
2= +
3-10 = impuls
11 -12 freihe verfügung
13= Antene
belegung aber keien bedingung

Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Gast am So 23 Jan 2011, 19:51

Vielen Dank Dieter!

Ich werde mal das Material besorgen und schauen, wie weit ich komme....es kann passieren, das ich nochmal genauer nachfragen muss!

Gruss
Heiko

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Dokadidi am So 23 Jan 2011, 19:54

hoi Heiko,
kein probem nur zu.

Dieter
avatar
Dokadidi

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 14.01.11
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zwei in Einer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten