Um weitere Bauberichte, RC-Modelle, Techniken, usw. zu sehen, melden Sie sich bitte im Forum an oder loggen sich ein.

Falls sie noch kein Mitglied sind, melden sie sich an.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Bei Neuanmeldung haben sie etwas Geduld, da wir Sie erst persönlich Freischalten müssen.

Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Bilgenratte am Di 09 Nov 2010, 19:07

Hallo zusammen , Bin durch Zufall an Bleiakkus aus Alarmanlagen gekommen , natürlich gebraucht , leider heul . Jetzt hab Ich alle durchgemessen und einer der beiden dicken (12V 12Ah) zeigte nur noch ~ 5 V an . Also ab ans Ladegerät ( Titan kleinladegerät 333) und erst mal an 100mA geklemmt . Ja Ich weiss , viel zu wenig Ladestrom . Jetzt hab Ich aber festgestellt das die Ladekontrolllampe nur ganz schwach leuchtet und auch noch alle 3 - 5 Sekunden für einen kurzen Moment ausgeht . Ist der Akku hin , oder nur Tiefentladen ?
Kann Ich das Teil noch retten ? gruebel
avatar
Bilgenratte

Anzahl der Beiträge : 689
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 51
Ort : Rheydt

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Di 09 Nov 2010, 20:18

Hoi Michael,
wenn ein 12V-Bleiakku ohne Belastungswiderstand nur ca. 5V liefert, dann ist er normalerweise fertig und nicht mehr zu retten. Wenn Du ein Ladegerät für Autobatterien hast, dann kanst Du es mal mit pushen probieren: den Akku für ca. 15-20 Sekunden dranhängen >>aber nicht länger<<, das ganze 2-3 mal und dann gleich ans kleine Ladegerät mit ca. 400-600mAh dranhängen. Mit viel Glück läuft dann wieder eine vernünftige chemische Reaktion ab.
Und dein Ladegerät? Evtl. zeigt es durch das Blinken die Tiefentladung des Akkus an.

Grüsse,
Egge

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Bilgenratte am Di 09 Nov 2010, 20:51

Hallo Egge ,
Entschuldige , Ich muß dazu schreiben das das Ladegerät min. 25 Jahre alt ist und das das blinken irgendwie unregelmäßig zwischen 3 und 5 sek. abläuft / ablief .
Hab den Akku jetzt ca 2 Stunden am Ladegerät , das blinken hat aufgehört . Laß den Akku jetzt über Nacht mal dran , mal schauen was er morgen früh macht .
avatar
Bilgenratte

Anzahl der Beiträge : 689
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 51
Ort : Rheydt

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Mi 10 Nov 2010, 11:47

Hallo Egge, sorry das ich dich berichtigen muß. Aus eigenen Erfahrung. Ich habe in der Birgit 2 Blei Gel Akkus. 12 V 14 A. Die waren aus unerfindlichen Gründen auf 0,0 V runter. Habe das Messgerät überprüft ob es vielleicht kaputt ist. Nein bei einem andren Akku zeigte es normal an. Also die Akkus an mein Ladegerät gehängt. Das Zeigte auch 0,0 V Also 3 Minuten mit 3A geladen. Immer so lange bis er meldete :
"Low Battery". die Meldung immer wieder weggedrückt. Nach dem 5-6 Mal meldete er immer mehr Volt bis 13,2. Danach habe ich mit 1A weitergeladen. Es gingen 14530 ma rein.... Ich habe die beiden Akkus immer noch im Einsatz. Laufen einwandfrei.. Kann aber auch Glück gewesen sein....

:balu:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Mi 10 Nov 2010, 16:19

Hoi Michael,
mit deiner 3A-Ladeaktion hast Du deine Akkus gepusht. Aber dass das mit 0V-Akkus auch funktioniert hätte ich nicht gedacht. Es gibt doch immer kleine Wunder...

Beste Grüsse,
Egge

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Mi 10 Nov 2010, 16:51

Hi Egge, stimmt ich hatte auch nicht damit gerechnet das die das überleben. Ist auch bestimmt nicht zur Nachahmung empfohlen.
:balu:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Mi 10 Nov 2010, 17:41

Nur bedingt nicht zur Nachahmung empfohlen: beim pushen von Akkus _unbedingt_ dabei bleiben und auf die Temperatur der Akkus achten, sobald sie etwas warm werden beide Pole freiklemmen und weder laden noch entladen! Dann geht das...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Majoni 36 am Mi 10 Nov 2010, 20:44




Es gibt seit einigen Jahren Blei Akkus, denen eine Tiefentladung nichts ausmacht.
Man sollle aber trotzdem einen tiefentladenen Akku nucht ohne Aufsicht puschen.
Ansonsten kann ich Eckhard nur zustimmen.

LG
Alex
avatar
Majoni 36

Anzahl der Beiträge : 280
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Goldstadt

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Bilgenratte am Mi 10 Nov 2010, 21:39

Hallo zusammen , Tja doch kein Glück gehabt . Ausgerechnet der dicke Akku ist warscheinlich hin . Hatte den noch mal an mein anderes Ladegerät gehängt . Das ist eigentlich für Mopedbatterien hat aber so eine Diagnosegedönse , fragt mich nicht . Auf jeden Fall hat es einen Check gemacht und ist dann auf " Entsulfatieren" gegangen . Soll wohl alte verbrauchte Zellen regenerieren . Das war heute Morgen . Heute Abend stand dann die Anzeige des Ladegerätes auf defekt . Ist wohl nix mehr zu machen , oder ?
An Spannung hab ich noch 8.4 Volt gemessen . Was mir auch aufgefallen ist , das Teil ist etwas bauchiger geworden , das war doch wohl mit den Zellen ????
avatar
Bilgenratte

Anzahl der Beiträge : 689
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 51
Ort : Rheydt

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gast am Mi 10 Nov 2010, 22:45

Hi Ratte der Bilge

Wenn dein Bleiakku dicken bauch bekommen hat ist er definitive über dem Jordan.

da hift auch kein regenerieren usw also ab zum Recikling

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Bilgenratte am Do 11 Nov 2010, 21:09

Hatte Ich mir schon gedacht . Naja was will man verlangen , war geschenkt , kann das Teil sogar wieder zurückgeben ,somit keinen Stress mit dem Entsorgen .Ich hab schon Interesse für weitere Akkus angemeldet , man weiss ja nie was man noch so braucht gier hihi .
avatar
Bilgenratte

Anzahl der Beiträge : 689
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 51
Ort : Rheydt

Nach oben Nach unten

Re: Fragen zum Bleiakku - warum blinkt das Ladegerät ?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten