Um weitere Bauberichte, RC-Modelle, Techniken, usw. zu sehen, melden Sie sich bitte im Forum an oder loggen sich ein.

Falls sie noch kein Mitglied sind, melden sie sich an.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Bei Neuanmeldung haben sie etwas Geduld, da wir Sie erst persönlich Freischalten müssen.

Weihnachts-Pyramide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 20:46

hier mal ein kurzer Bericht zu einem Holzmodell , das zwar schwimmen könnte hihi .. aber nicht sollte !

Seit vielen Jahren werkele ich u.a. auch an diversen Holzarbeiten außerhalb des Schiffchen-schnitzens herum. Dazu gehören auch Weihnachtspyramiden .Hier eines meiner - abmessungsmäßig - größeren Werke dieser Kategorie.
Das Ding ist elektrisch beleuchtet und wird mittels eines (fast) geräuschlosen Disko-Kugel-Motors / 220 V/ in Drehung versetzt.



Davon habe ich schon 5 Stück gebaut und jeweils alle Teile mit der Hand / Laubsäge/ ausgeschnitten.
Die Dinger sind mir geradzu aus der Hand gerissen worden vom lieben Familien-Umfeld und ich bin ständig nörgelnden Nachfragen nach weiteren Dingern ausgesetzt. bekloppt
Und so habe ich mich entschlossen, nochmals 5 Stk . zu fertigen.Aber für das sägen von Hand habe ich als Rentner keine Zeit mehr aetsch

In einem Modellbauforum -- nein ! nicht in DEM ! -- sondern in einem anderen, hat sich da mal eine Firma aus München mit jungen, dynamischen Herren für CNC-Fräsarbeiten angeboten. Und das habe ich wahrgenommen.
Link der Firma : http://www.skualab.com/index.html Hinweis : bin nicht verwandt,verschwägert oder auf der Gehaltsliste !!
Und die Jungs habe vorige Woche geliefert,ich bin begeistert,Preis-Leistung stimmt, als Unterlagen habe ich lediglich Handskizzen geliefert!
Sie haben dann vektorisiert,programmiert und cnc-gefräst.

Im Grunde schreibe ich dies hier auch deshalb , weil manch einer von uns mit "modellerischen" Herstellungsproblemen kämpft und dort event. hülfreich geholfen gekriegt werden könnte.
Das ist die Lieferung:



hier etwas detailliertere Ansicht



wie ich nicht anders erwartet habe , sind Nacharbeiten bezüglich entgraten erforderlich:



und hier eine eingereichte Beispiel - Skizze , nach der alles andere dann abgespult worden ist:



Abschlußbemerkungen :
1. das ist meine Arbeit für die Sommermonate 2011 ,- aber nebenbei trotzdem noch etwas "schiffeln" lol!
2. ich nehme keine Bestellungen an nix da
3. an die Mod's : wenn der Beitrag nicht ins Forum passt ,- sorry - und gnadenlos löschen. bekloppt
4. wenn Fragen -----> dann fragen !
Günther












Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Abweichungen

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 20:55

Hei Günther,
dies ist zwar nicht mein "Ding" aber eine ganz tolle Arbeit.
Gruß
Bernd

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 21:00

Hallo Günther,
ein sehr schöner Beitrag abseits vom Modellbau. Ich denke das von löschen keine Rede sein kann. Das du damit der Hit im Familienkreis bist ist klar.

:balu:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Bilgenratte am So 31 Okt 2010, 21:02

Hallo Günter , ja das ist eine Arbeit für einen der Vater und Mutter verkauft hat . Habs mal mit Schwibbögen versucht . Nachdem der erste gelungen war hatte Ich Feuer gefangen und ein komplizerteres Schneidebild angefangen . Es hängt seit ca drei Jahren zu 98% fertig im Keller und wartet auf Vollendung . Nur muß Ich dazu mal wieder etwas Begeisterung dafür finden . Aber ich sehe das du die selben Motivquellen hast .
avatar
Bilgenratte

Anzahl der Beiträge : 689
Anmeldedatum : 07.04.10
Alter : 51
Ort : Rheydt

Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 21:09

ja, Micha
Schwibb-Bögen mache ich auch, der im Hintergrund des ersten Bildes ist auch von mir sowie auch die Nußknacker auf den Drehtellern der Pyramide .
Und bei den Motiven haben sich immer noch die alten traditionellen aus dem Erzgebirge zum Glück erhalten.
Es gibt aber auch "modernere" Motive , allerdings kann ich mich damit nicht so recht anfreunden.
Und klaro ,- ohne Lust an der Freude geht nix , habe davon auch noch paar angefangene rumliegen.
Günther

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 21:49

Hallo Günther,

ich bin begeistert, so hast Du viel viel Arbeit gespart, und das ist auch richtig so, diese Vereinfachung gönne ich Dir von ganzem Herzen.
Du hast in Deinem Leben schon verdammt vieles handwerklich tolles gemeistert und bewerkstelligt.

Dafür allerhöchsten Respekt, und das alles ist der Fundus wo alle etwas dazulernen oder gar ganz von vorne anfangen und von Deinen Ratschlägen ungemein profitieren können. Natürlich immer in dem Rahmen des persönlichen Könnens oder entsprechend der verschiedenen Bedürfnisse.

Günther, bitte mach weiter so.!!

Viele Grüsse
Wolfgang

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gast am Mo 01 Nov 2010, 11:50

Servus Günther,

soviele "Chapeau's" habe ich garnicht, die ich ziehen könnte.

Auch ich bastle nicht nur Schifflein - gerade ist ein Vogelfutterhäuschen fertig geworden und dann versuche ich gerade einem 1:12-Unimog (Dickie?) wieder "RC-Leben einzuhauchen". Der könnte vielleicht mal ein Böötchen transportieren ... Evtl. biete ich den kleinen LKW auch zum Verkauf an wenn er wieder funktioniert.

Und weil’s in meiner Werft saukalt ist (Heizung mit Strom kann ich mir nicht leisten) habe ich in den letzten zwei Wochen im Wohnzimmer ein Standmodell "geschnitzt". Es handelt sich um ein irisches Curragh, ein Fischerboot wie’s früher oft auf den Aran-Inseln benutzt wurde. Im Original ist es ein Holzgerippe, mit Leinwand überzogen und x-mal geteert, damit’s dicht wird. Jedenfalls sollen die Curragh's sehr stabil und nahezu unsinkbar gewesen sein - ganz praktisch an der irischen Westküste!
Das ganze Baumaterial für mein Boot hatte in einer Schuhschachtel Platz und die "Werkbank" war ein Holzbrett, als Werkzeuge nur Messer, ein kleiner Hammer und eine Schere sowie kleine Nägel, schnelltrock. Holzleim, Ölfarbe und Bootslack.
Mein "Holzgerippe" besteht aus Haselnußzweigen vom Nachbarn, Balsa- und Kieferholzleisten, Schaschlikspieße und für die Leinwand musste eine altes Jeanshemd herhalten, der Teer ist schwarze Ölfarbe. Es ist 30 cm lang, 8 cm breit und das Ding schwimmt sogar!
Jetzt fehlen nur noch vier Riemen ... und dann geht’s zum angeln. hurra

Die Profis werden zwar in schallendes Gelächter ausbrechen ... aber mir gefällt's ganz gut.



Nur Schade, Günther, daß du keine Bestellungen entgegen nimmst. hihi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weihnachts-Pyramide

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten