Um weitere Bauberichte, RC-Modelle, Techniken, usw. zu sehen, melden Sie sich bitte im Forum an oder loggen sich ein.

Falls sie noch kein Mitglied sind, melden sie sich an.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Bei Neuanmeldung haben sie etwas Geduld, da wir Sie erst persönlich Freischalten müssen.

Trailer für die PRINCESS...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 05:43

Moin Jens...

Hm, jaaa - könnte passen......wer sich so ein schickes Bötchen leisten kann hat auch Kohle für so´n Allrader...
Die bekommst ja auch net hinterhergeschmissen -- hihi
Aber naj, sowas wird immer ein Traum bleiben (Original mein ich)

In diesem Sinne ein schönes Wo-ende und noch......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Holzwurm0101 am Sa 09 Okt 2010, 07:05

Tja Herbert.....meist bleibts ein Traum...
naja sowas hatte ich ja mal im Original...aber da war das dann nix mehr mit dem Boot hihi
aber ich denke mal den werde ich nehmen..aber aus Kostengründen als 2WD....

Hast du mal eine Kostenübersicht, wie teuer das ganze dir nun bisher kam mit dem Trailer?

_________________
seit über 30 Jahren auf Spant gebaut- meist Runabouts der 30-60er Jahre

"Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken,
daß 3 Finger der gleichen Hand auf ihn selbst zeigen."
avatar
Holzwurm0101

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 60
Ort : Weste, im Norden-südlich Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 07:41

Moin Jens !

Tja -- wenn nur diese Träume net immer wären...

Kostenübersicht... Hm, ich hatte bei dem Trailer ca. 3m des U-Profiles von 12 mm, ca. a. 2m vom 10 mm sowie ca. 1m vom Winkelprofil 8mm gekauft. Die Preise hab ich jetzt leider nicht mehr in der Birne... gruebel
Dazu kamen noch etliche M2 Schräubchen/Muttern/Beilagscheiben etc. - alles VA von dem Anbieter hier! auch: http://stores.ebay.de/Screws-More?_rdc=1 .
Ich schätze mal der Trailer kam mit den Rädern (vom "C") und einer Stange 6mm VA Rundmaterial (3m) für die beiden Achsen auf +/- 65,- Teuronen. Etwas Verschnitt mit einbezogen, da ich ja am Anfang einiges an Ausschuss hatte. Hat nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte, vor allem diese abgeknickten Querstreben...

Noch nicht hinzugerechnet hab ich den Lack (nennt sich Edelstahlspray), die hatte ich mir von Westfalia kommen lassen; frag mich bitte nicht mehr was die gekostet hat.

Bauzeit ?-, hm -- hab so rund 3 Monate - mit etlichen Unterbrechungen - drangesessen.

Ich hoffe diese Angaben helfen dir etwas weiter.

In diesem Sinne noch...

Edit: die Aluprofile "ALFER" stammen vom Praktiker...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Holzwurm0101 am Sa 09 Okt 2010, 07:55

Danke Herbert für die ziemlich guten Ausführungen druecken
das reicht.....
ich denke mal das ich das dann auch mal in Angriff nehme.
Wäre ja toll wenn man das Boot dann so ins Wasser bringt und evtl auch so auf dem Trailer dann wieder raus....
Dann wäre das sehr "Rückenfreundlich".....

_________________
seit über 30 Jahren auf Spant gebaut- meist Runabouts der 30-60er Jahre

"Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken,
daß 3 Finger der gleichen Hand auf ihn selbst zeigen."
avatar
Holzwurm0101

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 60
Ort : Weste, im Norden-südlich Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 10:32

Kein Problem......man(n) hilft ja gerne...

Jens - du wirst lachen, aber genau diesen Gedankengang hatte ich bei der Konstruktion des Trailers......
Zuerst wollte ich meinen Golf V5 nehmen, aber die Karre hat nur Frontantrieb, und da geht mir die Schnauze in die Höhe beim Anfahren...heul und somit hat er keine Traktion mehr.
Bei einem Leergewicht des Trailers von ~ 1300 g......+ Princess mit ~ 1200g. (noch gewogen mit 1x 6er Ni... Akkus, mit Lipo isse leichter)

Und dass das mein Ford-150 mitmacht, da hab ich keine Bedenken. Ich habe dem kleinen in seine Reifen je 160 g Blei reingepackt (als Streifen um die Felge gewickelt) - so bringt der mir etwas mehr Gewicht auf die Straße ohne die Federn zu belasten! Allrad hat er auch, also ab zur Slipanlage..............wenn er mal fertig ist. peinlich
Doch, wie schon mal gesagt, erst muss die NORDSTRAND fertig werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 17:18

... das wäre schon ein "edler Bootsständer" der anderen Art für die Riva.
Allerdings im Original: Werden so ca. 10 Meter lange Boote noch auf Trailern transportiert oder braucht's da schon einen LKW/kleineren Tieflader?

(Da baut man etwas und hat keine Ahnung wie es zum/in's Wasser kommen soll hihi )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Holzwurm0101 am Sa 09 Okt 2010, 17:33

Tja Ralph...da schau mal... sind auch 10-12 m lang



_________________
seit über 30 Jahren auf Spant gebaut- meist Runabouts der 30-60er Jahre

"Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken,
daß 3 Finger der gleichen Hand auf ihn selbst zeigen."
avatar
Holzwurm0101

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 60
Ort : Weste, im Norden-südlich Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 17:59

Ahaaa ... it does work!
Ich vermute mal es sind amerik. Trailer (rote Blinklichter), mit dieser Gesamtlänge vielleicht in D garnicht erlaubt, aber egal ... und an meiner Idee werde ich weiter basteln.

Danke schön!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Sa 09 Okt 2010, 18:12

Jens -- gier ohne gier Worte gier sabber steuer lechtz steuer (auch die "Zugmaschine" !!)



PS: klickst du hier mal an
2.+3. Bild...so soll meine andere Princess mal werden (Lackierung)
-------------------------------------------

Ralph: für meine NORDSTRAND möcht ich evtl. auch nen Trailer bauen...nur a bissl größer -- steuer (Tieflader??? - Sattel oder Nachläufer)
Irgendeiner hat dann scho nen LKWuchtig zum ziehen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Holzwurm0101 am So 10 Okt 2010, 04:19

auch nicht schlecht...die Glaston...
ich habe diese noch die Glaston Scimitar.....




ist dir Große davon....die gab es mal von Graupner.


Sportboot "SCIMITAR SPEED" ( graupner )

da muß mn das ganze mal kleiner bauen....

hier nochmal ein schönes Video von dem Teil

und bei Speed Limit...knapp 67 mph

_________________
seit über 30 Jahren auf Spant gebaut- meist Runabouts der 30-60er Jahre

"Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken,
daß 3 Finger der gleichen Hand auf ihn selbst zeigen."
avatar
Holzwurm0101

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 60
Ort : Weste, im Norden-südlich Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Mo 11 Okt 2010, 12:34

Hallo "Gemeinde" und Princess-Trailerfans !!

Hab soeben den Bauplan vom Trailer wieder "gefunden" (der war sooo gut aufgeräumt dass er bis jetzt verschollen war )

Mein VORSCHLAG: Ich versuche mal den zu kopieren - (dabei geht´s im Wesentlichen um die Bleistiftstriche, ob die dann auf der Kopie auch gut zu erkennen sind) - und wenns klappen sollte, dann kann ihn jeder haben der will; gegen Kopierkosten + Porto --- OK?. - zwinker
Aber wie gesagt --- die Kopie muss gut zu erkennen sein, sonst nützt´s nix. heul

In diesem Sinne noch einen............

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Holzwurm0101 am Mo 11 Okt 2010, 12:42

[b]COOL...... druecken
dann melde ich schon mal "eine Kopie haben" an

_________________
seit über 30 Jahren auf Spant gebaut- meist Runabouts der 30-60er Jahre

"Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken,
daß 3 Finger der gleichen Hand auf ihn selbst zeigen."
avatar
Holzwurm0101

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 23.08.10
Alter : 60
Ort : Weste, im Norden-südlich Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Jørge am Mo 11 Okt 2010, 13:44

Da melde ich mich doch glatt auch mal an.

Wäre was feines für hinter meinen Pajero gier
avatar
Jørge

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Oberhausen

http://www.joergs-kellerwerft.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Mo 11 Okt 2010, 15:41

So ihr beiden "Modellbaudurstigen", die nach einer Kopie lechzen...

Bin soeben vom Copy-shop zurück, mit drei Kopien..............und man kann die Linien erkennen !!!! Yeah !!
-- Soweit so gut, nur hab ich da nicht das Alu-Profil bezeichnet (ist ein 10 mm "U", muss nochmal nachmessen wie das genaue Maß ist) --- und, es kommt noch eine Kopie dazu (hab sie nur vergessen mitzunehmen, kommt aber noch) und zwar von den beiden Seitenteilen li +re in der Mitte des Trailers, eben da, wo die beiden Achsen geführt werden. Wie gesagt, diese Kopien muss ich noch machen.
Ansonsten kann man evtl. fehlende Maße von der Zeichnung abnehmen und die Teile bearbeiten.....der Plan hat Modellgröße.
Auch ist im Plan nicht mit eingezeichnet wie ich die Zugdeichsel ausgeführt und gebaut habe......einfach vergessen !!!! Sorry.

Die Zeichnung ist nur eine Draufsicht, also keine Seiten-, keine Front-, keine Heckansicht !!

Wenn gewünscht mache ich noch div. Detailaufnahmen und maile sie euch.....z.B. Sliprollen, Bootsauflage, Heckabschlussblech.....

Leute, für die einzelne Kopie (Trailer) verlangt der Shop 3,- Teuros......+ ich das Porto (1,50 € ??) = 4,50 Euro. Ist das OK ???
Brauche also nur noch euere Adressen......gruebel

In diesem Sinne.................... gier

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Jørge am Mo 11 Okt 2010, 20:34

Der Preis ist ja super. druecken

Meine Adresse kommt per PN.
Dann schicke mir doch auch bitte deine Bankdaten damit ich das Geld überweisen kann.

An den Detailaufnahmen bin ich auch interessiert.
Aber die kann man ja per Email verschicken. zwinker
avatar
Jørge

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : Oberhausen

http://www.joergs-kellerwerft.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Di 12 Okt 2010, 12:58

@ all )

Die Detailaufnahmen komen diese Woche noch. Gleichzeitig gebe ich noch die Abmessungen der Profile mit an, da verschiedene verbaut wurden.

Für andere Boote müsste man halt die Abmessungen des Trailers anpassen, da dieser ja für die PRINCESS (600 mm) gebaut wurde.
Ich hatte zu Anfang (vor dem Zeichnen!) mit Holzleisten experimentiert; die wurden in verschiede Positionen hingelegt und somit die Abmessungen "herausgefiltert". Dann standen die Maße zum größten Teil fest. Das schlimmste war die Konstruktion der "Blattfederung". Die besteht aus 8 + 10 mm Federstahlbändern. Gekauft hatte ich von jedem je 2 Stück....leider existiert der Verkäufer nicht mehr.....im Laufe der Bauzeit waren jedoch je ein meter geschrottet, da die Bänder so hart waren, dass sie immer wieder brachen.

Na dann................



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Di 12 Okt 2010, 18:11

So, hier noch "ein paar" Details vom Trailer.

Hier mal ein Querträger mit dem doppeltem V-Knick nach oben.
Einsägen und die entstandenen Schlitze mit Flüssigmetall verkleben.


Hier nochmal mit Sliprolle


Montierter Querträger (Öffnung nach unten) im Rahmen. Geschraubt von oben, Mutter im Rahmen.


Weiter mit der Sliprolle: Rolle aus einem Schwingmetall 10 x 20 mm, beidseitig das Innengewinde aufgebohrt, Vertiefung eingefräst, Kohlefaserrohr hinein
und M 2,5 Gewindestange als Achse.




Das Deichseldreieck von unten



Deichseldreieck von oben mit Seilwinde und Bugstütze



Bugstütze zum abnehmen...




Seilwinde aus einer Nähmaschinenrolle mit Zahnrädern aus Messing.




Das Stützrad. Messingrohr mit eingelöteter Mutter. Am Stützrad eine Gewindestange, verbunden mit der Kurbel.
Die Halterung ist leider etwas unscharf aufgenommen. Zwei U-Profile ineinander greifend.





Bootsauflage: Messing-Rohr eingeklebt und dann eine Schraube M4 x 50mm in ein U-Profil eingeklebt.
Oben drauf ein Alu-Flachprofil mit Moosgummistreifen beklebt. Rändelmuttern drunter und gut isses.






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gast am Di 12 Okt 2010, 18:25

Profilabmessungen:

Alu-Profile von Alfer:

Rahmen (Grundgerüst): U - Profil --- 13,5 mm breit / 10 mm hoch / 2 mm stark
Querstreben: U - Profil --- 11,5 mm b / 10 mm h / 2 mm stark
Deichsel: Vierkantrohr --- 10 x 10 mm
Windenstütze: Vierkantrohr --- 10 x 10 mm
Achsenträger: L - Profil --- 30 mm hoch x 15 mm breit x 1,5 mm stark
"Blattfederung": Federbandstahl 8 + 10 mm
Sliprollenträger: U - Profil --- 28 mm breit x 15 mm hoch(auf Maß abfeilen!) x 1,5 mm stark
Bugstützenaufnahme: U - Profil --- 8 x 8 mm
Bootsträgerschiene: U - Profil --- 10 mm breit x 8 mm hoch x 1 mm stark
Flachprofil: 19,5 x 2 mm

Alles verschraubt mit VA Schrauben/Muttern/Beilagscheiben.

Achse: V2A Stahl / 6 mm Durchmesser, an beiden Seiten abgedreht auf 4 mm, dann Gewinde M4 x 8mm lang, schneiden.
Räder: 4 Stück M 1:10 von "C" - Straßenprofil, Chromausführung

Sollten noch Fragen sein --- mailen !!!

In diesem Sinne...........

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Trailer für die PRINCESS...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten